Suchergebnisse für Kultur

Der Hessische Rundfunk ist mit seinen rund 2000 Mitarbeiter, den sechs Hörfunksendern und dem Fernsehsender “hr-fernsehen” eine wichtige Stimme innerhalb der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Deutschlands (ARD). Mit seiner fast 90-jährigen Geschichte zählt der Sender zu einem der ältesten in Deutschland.
Vom Reichssender Frankfurt zur Landesrundfunkanstalt - die Geschichte des HR

[...mehr]


Frankfurt gilt als das Finanzzentrum Europas und ist vor allem für seine Banken bekannt. Doch auch kulturell hat die Stadt einiges zu bieten. Besonders Musikliebhaber werden hier fündig. Von pompösem Barock, über verträumten Jazz bis hin zu zeitgemäßer Musik ist alles vorhanden. Eine Reise in die Stadt am Main lohnt sich also nicht nur für Geschäftsleute.
Frankfurt in der Dämmerung

[...mehr]


Frankfurt am Main verfügt über fast 60 größere und kleinere Museen. Beispiele sind das archäologische Museum und das Bibelhaus Museum, die mit interessanten archäologischen Fundstücken aufwarten. Das Bibelhaus verknüpft historische Informationen über die Zeit Jesu mit den Erzählungen aus der Bibel.

Bekannte Museen in Frankfurt – eine spannende Zeitreise

[...mehr]


Autor: admin

Frankfurt ist eine der größten Metropolen in Deutschland und die Skyline der Stadt wird auch als Schönste des Landes bezeichnet. Das liegt gerade an den Hochhäusern und dem Commerzbank Tower direkt in der Mitte. Die Stadt am Main besitzt viele attraktive Möglichkeiten, die nicht nur das Nachtleben bereichern.

Frankfurt

Frankfurt am Main bietet eine Menge Tanz und mit einer Unterkunft in Frankfurt oder Umgebung kann durch die Nacht getanzt werden. Der angesagteste Club in Frankfurt ist seit Jahren das King Kamehameha, östlich vom Zentrum. Hier legen jede Woche die Top DJs der Szene auf.    [...mehr]


Das Literaturhaus ist ein Verein in Frankfurt, der für die literarische Begegnung und die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Literatur steht. Er ist durch seine Veranstaltungen bedeutsam für das kulturelle Leben in der Stadt!

Der Verein wurde 1989 von Bürgern in Frankfurt gegründet. Es stehen Lesungen, Ausstellungen, Preisverleihungen, Diskussionen und vieles andere auf dem Programm.

Im Jahr 2005 hat das Literaturhaus den „Binding Kulturpreis” für die Bedeutung des kulturellen Lebens in der Stadt erhalten!

Kulturhaus Frankfurt: die Geschichte

1825 wurde die Bibliothek in Frankfurt eröffnet, ein Bau im klassizistischen Stil. Sie galt als ein Prunkstück am nördlichen Mainufer. Im zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude zerstört, nur die sechs Säulen am Eingang blieben stehen.     [...mehr]


In Frankfurt am Main blüht nicht nur die Wirtschaft sondern auch die Kultur. So bietet die Stadt zahlreiche Kulturstätten, in denen Ausstellungen, Konzerte und der Gleichen die Besucher anlocken. Zu den interessantesten Kultureinrichtungen gehören die Alte Oper und der Neue Portikus. Aber auch die Festhalle wartet mit Kultur auf.

Die Kulturstätten Frankfurts sind oft an sich schon faszinierende Bauwerke mit einer spannenden Geschichte. So wie die Alte Oper, zu deren Eröffnung auch Kaiser Wilhelm I kam oder das dunkle Kapitel der Festhalle in der Nazi-Zeit.    [...mehr]


Im Jahr 1749 wurde Johann Wolfgang von Goethe am Großen Hirschgraben in Frankfurt geboren. Auf dem Goetheweg können interessierte Wanderer in seine Fußstapfen treten und dabei mehr über seine Geschichte und die Stadt Frankfurt erfahren.

Bereits die Eltern Goethes waren gebürtige Frankfurter, die nicht nur über Geld sondern auch ein gewisses Ansehen in der Stadt verfügten. Der belesene Vater vermittelte dem jungen Goethe die Schönheit der Literatur. Heute kann man in Frankfurt Kultur und Sport ideal beim Wandern auf dem Goetheweg verbinden.    [...mehr]


Seit dem Jahr 2008 hat Frankfurt eine Umweltzone. Schrittweise wurden die Bedingungen verschärft, sodass seit Januar 2012 nur noch Pkw mit grüner Plakette in die Umweltzone fahren dürfen. Welchen Erfolg dieses System hat ist umstritten.

Die Umweltzone wirft viele Fragen auf, denen in diesem Artikel nachgegangen wird. Wo genau beginnt und endet die Umweltzone? Was mache ich ohne grüne Plakette? Gibt es eine Strafe bei Missachtung des Gesetzes? Sind die Feinstaubwerte durch die neue Regelung gesunken und wie wirkt sich Feinstaub überhaupt auf den Menschen aus? Fragen über Fragen.

Frankfurt: Umweltzone und Umweltplakette

Die Umweltzone in Frankfurt umfasst 110 km² Fläche. Sie liegt innerhalb des Autorings und wird durch die A3, A5 und A661 begrenzt. Wer ohne Umweltplakette in die Zone fährt und dabei erwischt wird, muss 40€ Bußgeld zahlen und bekommt einen Punkt in Flensburg.    [...mehr]


Cooler Wassersport, heiße Rhythmen und Beachatmosphäre; das sind die Schwerpunkte einer echten, geradlinigen Hafenparty, zu der der Frankfurter Osthafen Alt und Jung einlädt.

Am ersten Wochenende nach den Sommerferien vom Samstag, 18. bis Sonntag, 19. August soll die Party in der Lindleystraße  steigen.    [...mehr]


Im Wettbewerb um den Titel „European Green Capital” sieht Frankfurt für sich gute Chancen, Bürgermeister Olaf Cunitz spricht von einer ehrlichen Bewerbung. Doch was steht hinter diesem Award und mit welchen Eigenschaften kann Frankfurt tatsächlich punkten?

Der Klimawandel hat auch innerhalb Europas zu politischen Initiativen geführt, die sich bewusst mit dem Thema Umwelt und Nachhaltigkeit auseinandersetzen. Besonders in Städtekonzepten finden sich vermehrt Ansätze, um die dortige Lebensqualität in diesem Sinne zu verbessern.

Der European Green Capital Award

Die Auszeichnung wird seit dem Jahr 2010 jährlich vergeben und zeichnet eine Stadt in Europa aus, die entsprechende Umweltkonzepte und Umsetzungen wie Parkanlagen und ähnliches vorzuweisen hat.

[...mehr]


Seite 1 von 1612345...10...Ende »